Kieferorthopäde | Kieferorthopädie Bocholt · Dr. Karin Hessling · Dr. Lothar Hessling & Kollegen
Kieferorthopädie Dr. Hessling und Kollegen Bocholt Schriftlogo Dr. Hessling und Kollegen
Kieferorthopädie Dres. Hessling und Kollegen Bocholt

Bocholt · Markt 6

Tel. +49 (0)2871 - 1 40 48

info@dr-hessling.de

Dres. Hessling und Kollegen · Kieferorthopädie Bocholt

Die Lingualbehandlung - die unsichtbare Zahnkorrektur

Die Lingualbehandlung oder auch unsichtbare Zahnkorrektur genannt, ist eine geniale Maßnahme, Ihre Zähne unsichtbar zu korrigieren. Dabei werden die Brackets von innen auf die Zähne geklebt, also auf die Zungenseite.

Dadurch wird deutlich, warum die Zahnkorrektur von Innen auch Lingualbehandlung genannt wird. Das lateinische Wort für Zunge heißt nämlich "lingua". So können Sie schon während Ihrer gesamten Behandlung unbeschwert Lachen.

Wir setzen das INCOGNITO-Bracketsystem ein

Lingualbehandlung in der Kieferorthopädie Das vollkommen neue Incognito-Bracketsystem kommt in unserer Praxis zum Einsatz.

Ein ganz großer Unterschied zu den herkömmlichen Bracketsystemen ist, dass für jeden Ihrer Zähne ein individuelles Bracket entworfen und hergestellt wird. So lassen sich die Brackets Ihren Zähnen noch exakter anpassen. Brackets können so noch kleiner und schlanker konstruiert werden.

Der große Vorteil einer Lingualbehandlung...

Lingualbehandlung in der KieferorthopädieWie oben schon kurz erwähnt, werden die Brackets zungenseitig auf die Innenseite Ihrer Zähne angebracht. So versperren keine Drähte, Apparaturen oder Brackets den Blick auf Ihre Zähne.

Während der gesamten Behandlung bleibt Ihre Zahnkorrektur unsichtbar und Sie können weiterhin oder endlich ungehemmt Lachen.

So bietet uns die Lingual-Behandlung nicht nur eine erstklassige kieferorthopädische Behandlungstherapie. Sie beeinträchtigt auch praktisch nicht das Aussehen während der gesamten Behandlung.

Und das kommt nicht nur Erwachsenen, die im Berufsleben stehen, zu Gute...

Vielen Erwachsenen ist es unangenehm, Ihre Zahnkorrektur nach außen sichtbar werden zu lassen. Deshalb werden die Lingualbrackets z.B. von vielen Menschen bevorzugt, die erfolgreich im Berufsleben stehen. So entscheiden Sie sich für die unsichtbare Zahnkorrektur.

Der einmalige ästhetische Vorzug, den diese Zahnklammer bietet, ist jedoch nicht nur für Berufstätige ein wesentliches Entscheidungskriterium. Die unsichtbare Zahnklammer wird auch optimal für anspruchsvolle Jugendliche und Kinder eingesetzt. Das Hänseln in der Schule - gerade bei Kindern - schreibt so Geschichte.

Wie läuft eine Lingualbehandlung ab?

Lingualbehandlung in der KieferorthopädieZu Beginn einer jeden Behandlung werden wir Sie über den Ablauf ausführlich informieren.

Als erstes werden Abdrücke von Ihrem Ober- und Unterkiefer genommen. Unser Zahntechniker fertigt nun in dem aufwändigen Laborprozess Ihre indviduellen Zahnklammern an. Diese umfangreichen Laborarbeiten nehmen etwa zwei Wochen in Anspruch.

Sobald die Laborarbeiten beendet sind, rufen wir Sie an und vereinbaren mit Ihnen einen Termin. Endlich können wir - nach einer intensiven Zahnreinigung und einer umfangreichen Vorbereitung der Zähne - die Brackets einsetzen. Nun beginnt für Sie die eigentliche Zahnkorrektur.

Auf die Kontrolle können wir nicht verzichten.

Damit Sie und wir sicher sein können, dass Ihre Lingualbehandlung optimal abläuft, finden regelmäßige Kontrollbesuche im Abstand von ca. 8-12 Wochen statt. Dabei sollten Sie für einen Besuch ca. 40-45 Minuten einkalkulieren.